Pfarreiengemeinschaft
Kruft - Nickenich
Navigation
Pfarrbrief
Gottesdienstordnung vom 23. Juli bis 14. August 2022
Download

Aktuelles

von der Pfarreiengemeinschaft Kruft-Nickenich

Wiedereintritt in die Kirche

Sie sind aus der Kirche ausgetreten und möchten gerne den Austritt rückgängig machen.

Bei Fragen können Sie sich gerne auf der Homepage des Bistums informieren.

Link:https://www.bistum-trier.de/glaube-spiritualitaet/wege-in-die-kirche/wiedereintreten/

 

 

 

Pfarrei erstellt Schutzkonzept

Pfarrei erstellt Schutzkonzept

In der Pfarrei Sankt Arnulf in Nickenich wird derzeit ein Schutzkonzept zugunsten von Kindern und Jugendlichen erstellt. Pfarrer Norbert Missong hat deshalb kürzlich an einer ganztägigen Präventionsschulung des Bistums und einem Workshop der Präventionsstelle des Bistums Trier teilgenommen. Bei einer Dekanatskonferenz in Zusammenarbeit mit der Lebensberatungsstelle Mayen erhielt er hilfreiche Impulse zur Erstellung des Schutzkonzeptes. Ziel des Schutzkonzeptes ist nicht die Erfindung von Neuem, sondern die Veröffentlichung der bereits bestehenden Schutzmaßnahmen. Beispielsweise finden aus Gründen der Transparenz in Nickenich seit 2005 Beichten nicht in der Sakristei oder einem Beichtzimmer, sondern nur im hellen und einsichtigen Altarraum statt. Grundlage der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist eine Kultur der Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. Das ist auch eine der Grundlagen des gesamten pastoralen Handelns in der Pfarrei. Das Schutzkonzept soll helfen, dass auch weiterhin die pfarrlichen Aktivitäten einen sicheren Raum für Kinder und Jugendliche bieten und auch einen Kompetenzraum, in dem Betroffene Unterstützung erfahren. Damit das Schutzkonzept kein totes Regelwerk, sondern ein lebendiges Ereignis ist, arbeiten viele an der Erstellung mit. So haben sich die Mitglieder des Pfarrgemeinderates in ihrer letzten Sitzung erneut damit beschäftigt und werden weitere in der Pfarrei Engagierte für dieses Anliegen sensibilisieren. Dabei sind Minderjährige, schutz- oder hilfebedürftige Erwachsene und Vormünder im Blick. Kürzlich hatte die Kriminalstatistik von 2021 gezeigt, dass jeden Tag in Deutschland 49 Kinder Opfer von Missbrauch oder/und sexualisierter Gewalt wurden. Dieses gesellschaftliche Problem erfordert Wachsamkeit und Schutz für alle Kinder. Die Verantwortlichen der Pfarrei Sankt Arnulf greifen dieses Anliegen auf.

 Foto: Die Pfarrgemeinderatsmitglieder verschriftlichen, was seit Jahren schon zum Schutz für Kinder und Jugendliche getan wird: Joachim Praml, Monika Leinz, Pfarrer Norbert Missong, Elisabeth Schmitz ohne ihren erkrankten Ehemann Horst Schmitz (PGR Vorsitzender), Hans-Werner Degen und Cornelia Praml.

 

Firmung 2022

Download Starten